Dublin

Dublin - It´s Guinness Time

Nachdem wir mit dem Bus den Weg vom Flughafen Richtung Innenstadt zurückgelegt hatten, ging es Richtung O´Connell Street zu Fuß weiter. Schnell hatten wir das Touristenbüro gefunden, um uns über die Independent Hostels zu informieren. So hatten wir dann auch schnell eine Unterkunft gefunden und genossen den restlichen Tag in Dublin. Wir besichtigten das Dublin Writers Museum und gönnten uns am Abend natürlich noch das ein oder andere Guinness in einem der zahlreichen Dubliner Pubs.


O´Connell Street, Dublin

Auch der 2. Tag gehörte Dublin. Zunächst ging es zum Trinity College, wo neben dem beeindruckenden Long Room das weltberühmte Book Of Kells zu besichtigen war. Es soll von Mitgliedern der Gemeinde Iona geschrieben worden sein und ist wirklich wunderschön illustriiert.


Trinity College

Weiter ging es Richtung Guinness Brauerei, Christ Church und Dublin Castle. Natürlich durften wir auf dem Rückweg die Sinn Fein Zentrale am Parnell Square nicht verpassen, bevor wir noch etwas durch die Gassen der Liffey North Side von Dublin schlenderten.


Kilmainham Jail

Am 3. Tag ging es mit der Dart- Schnellbahn, einer Art S- Bahn, nach Dun Laoghaire. Dun Laoghaire ist ein kleines Küstenstädtchens oder mehr ein Dubliner Vorort, der vor allem durch James Joyce´ Ulysses Berühmtheit erlangte. Hier, im sogenannten James Joyce Tower, beginnt der große Roman, der von vielen Literaturkritikern als das beste Buch der Welt angesehen wird und einen auch sonst quer durch Dublin verfolgt. An jedem Ort in und um Dublin, an dem eine Szene spielt, sind entsprechende Gedenktafeln angebracht. Am James Joyce Tower angekommen mußten wir allerdings feststellen, daß dieser in der Frühsaison geschlossen bleibt und erst zur Hauptsaison im Sommer öffnet. Dennoch war es alles in allem ein netter Ausflug. Amüsant auch ein Küstenbadestrand mit dem Schild "Gentlemen only" der bei den heutigen Temperaturen von 11 Grad doch tatsächlich besucht war.


Blick auf Dun Laoghaire

Zurück in Dublin besuchten wir das Leinster House, das National Museum und St. Stephen´s Green.


kostenlose counter